Donnerstag, 26. Mai 2016

rhabarber-schmand...

rhabarberzeit, ein traum... da muss kuchen gebacken werden, auch wenn gar kein kaffeekränzchen auf dem plan steht.... zum glück haben wir familie und freunde die alle gerne essen... da ist so ein extra kuchen kein problem ;-)...

in einem fast vergessenen garten durfte ich rhabarber ernten. natürlich habe ich fotos gemacht. wirklich schade, dass in diesem idyll niemand wohnt.



hier gäbe es reichlich zu tun, es wächst alles wie es will,
ob das unkaut irgendwann gewinnt ist noch nicht absehbar.
monentan ist`s trotz der "wildnis" absolut zauberhaft...


 ...auf jeden fall war ich in sachen rhabarber erfolgreich.

 los gehts, natürlich verrate ich euch das rezept:
zutaten: 250g mehl, 200g zucker, 2pä. vanillezucker, prise salz, 30g gemahlene mandeln, 10 eier (M), 125g butter, 800g rhabarber, 400g schmand, 1 tüte vanillepuddingpulver, 250g puderzucker
teig: mehl, 75g zucker, 1 tütchen vanillezucker, prise salz, gemahlene mandeln, 2 eier, butter zu einem teig verkneten und 30min in den kühlschrank stellen, rhabarber in stücke schneiden, backofen auf 200° vorheizen.
füllung: 125g zucker, 1 tütchen vanillezucker, 400g schmand (= 2 becher), 4  eier (M) und puddingpulver (1 tüte) verrühren.

den teig ausrollen, 1x rund für den boden und einen 2 cm breiten streifen für den rand. den boden der springform habe ich mit backpapier ausgelegt, den rand eingefettet. ist der teig in der springform, den boden mehrmals mit einer gabel einstechen, den in stücke geschnittenen rhabarber darauf geben und den vanilleschmand darüber gießen.

kuchen bei 200° ca. 35 min. backen, dann mit alufolie abdecken und weitere 20 min backen. den kuchen auskühlen lassen, die baisermasse (aus 4 eiweiß und 250g puderzucker) darauf verteilen und nochmal kurz unter den grill schieben bei 200° (dabei bleiben, ruck zuck wird es schwarz!)
fertig!




yummi! der kuchen ist super lecker.
statt rhabarber gingen bestimmt auch erdbeeren oder stachelbeeren oder äpfel... alles...


nachbacken lohnt sich! 
versprochen!
ihr werdet beim essen an mich denken :-)

also, viele spaß!
liebe grüße von der insel rügen,
eure

❤ ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen